Freitag, 13. Juli 2012

Freitag der 13.

Glück oder Unglück?

Freitag der 13. wird bei uns als Unglückstag bezeichnet und viele glauben besonders stark daran.
Dieser Tag setzt sich aus zwei Ereignissen der christlichen Tradition zusammen:
   - Wochentag des Todestag Jesus
   - 13 als Unglückszahl

Meine Meinung:
Ich selber glaube es ist eine Frage der Einstellung und der Angehensweise. Wenn ich mit Angst und der Erwartungen "Heute passiert mir etwas Schlimmes und alles geht schief" in den Tag starte kann das ja auch nur daneben gehen. Das zwanghafte Warten und Konzentrieren auf das Unglück lässt einen verkrampfen und bringt einen durcheinander, so dass einem wirklich nichts gelingen will.
Ich bin positiv in den Tag gegangen, trotz Regen und Husten. Bei mir hat alles geklappt, ich stand halt nur den ganzen Vormittag im Regen. Aber da war ich nicht alleine und habe dieses 'Leiden' mit 300 Anderen geteilt - ,, Geteiltes Leid ist halbes Leid."
Ich hatte Spaß und sogar Glück; meine liebste Teresa hab ich heute nach einem Monat wieder gesehen. 

Hattet ihr Glück oder Unglück? 



Kommentare:

Serah Alabi hat gesagt…

Ganz Klar unglück -.-




hugh serah

serah-de-fashix.blogspot.com

Pat V hat gesagt…

Danke für deinen lieben Kommentar. 13 ist meine Glückszahl :p

Laura hat gesagt…

Danke für dein Kommentar! :) oh ja, nach florida würde ich auch gerne mal :D

zu freitag dem 13.: weder noch,mir ist nicht schlimmes aber auch nichts wunderbares passiert :D

liebe grüße, laura

Lisa hat gesagt…

Also ein (eigentlich) normaler Tag. (;

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für dein Kommentar. ♥