Montag, 9. Januar 2017

Liebstes Photoshop, bitte sei mein Freund!

Im Bereich Fotobearbeitung stellt mich das kostenlose Programm PhotScape nicht mehr wirklich zufrieden. Aus diesem Grund hab ich mich hingesetzt und nach besseren Programmen Ausschau gehalten. Natürlich kommt an Photoshop nichts und niemand vorbei. So auch ich nicht. Das Ganze hat natürlich seinen stolzen Preis, ist ziemlich komplex, aber ist halt auch super kompakt in sämtlichen Bereichen der Bearbeitung. Aber ich habe mir weder das Programm noch ein Abo geholt, sondern zum Ausprobieren und Einfuchsen die kostenlose Version von 2005 heruntergeladen. Ja, Photoshop CS2! 

Wir sind noch nicht die besten Freunde, es zickt noch ein wenig und raubt mir die Nerven, aber so langsam befinden wir uns auf einem versöhnlichen Weg und die Ergebnisse werden immer besser. Mein für mich motivierendes, erstes "gelungenes" Bild möchte ich dir heute im Vorher/Nachher-Vergleich zeigen, und hoffe insgeheim auf konstruktive Kritik! (; 

Vorher
Nachher

Kommentare:

hokis 1981 hat gesagt…

Liebe Lisa

Wow! Die Bilder sind der Hammer! Sehr schön!

Hab einen schönen Tag!

xoxo Jacqueline
Mein Blog - HOKIS

May M. hat gesagt…

Toller Post :)
Ich habe auch schon mal mit Photoshop geliebäugelt und wusste gar nicht,
dass man sich eine ältere Version kostenfrei downloaden kann.
Daher habe ich mir Lightroom gekauft und benutze dazu noch Gimp.

Ich würde sagen, dass beim zweiten Foto die Sättigung minimal stärker ist
und es im Gesamten etwas goldiger wirkt. Wirklich schönes Bild :)

Gerne mehr über deine Erfahrungen mit dem neuen Programm!

Alles Liebe, May von Mayanamo

Liz hat gesagt…

Sehr schönes Bild! Aber ja, ich kann deine Gedanken zu Photoshop nachvollziehen, mir geht es änhlich. Ich arbeite zwar hauptsächlich mit Gimp (das von den Funktionen her ähnlich bedienbar ist wie Photoshop) aber es braucht schon seine Zeit, um mit Photoshop zurechtzukommen. Die Zeit und Geduld habe ich momentan nicht, aber wenn mal wieder Ferien sind, nehme ich mir wieder ein paar Stunden, um herum zu experimentieren.

Wünsche dir noch viel Spaß und schöne Ergebnisse! :)
Liebst,
Liz. http://lizinview.blogspot.co.at/

Lea Diamandis hat gesagt…

Hach ja, Photoshop, dein Freund und Helfer, zumindest manchmal. Seit ich einen neuen Laptop habe, auf dem meine alte Photoshop Version nicht mehr geht, arbeite ich mehr mit Gimp, wobei ich damit noch nicht so recht klarkommen möchte.

Das Bild ist in jedem Fall sehr schön :-)

Mimmy Orchid hat gesagt…

Das Bild sieht schön aus, finde die Farbe der Mütze auch sehr passend zum Hintergrund :).

Liebe Grüße & ich wünsche dir einen schönen Sonntag

bknicole hat gesagt…

Ich habe sogar noch eine ältere Photoshop Version, vielleicht sollte ich mir auch mal die neuere runterladen, wenn es Cs 2 schon kostenlos gibt. Ich nutze noch Photoshop Cs. Ansonsten finde ich das Bild sehr schön. Was ich dir raten kann ist, mit den Gradiationskurven zu spielen, denn die sind wirklich top und viel mehr braucht man meist auch schon gar nicht.

Danke auch für dein liebes Kommentar und Kompliment.

Jimena hat gesagt…

Das machst du wirklich schon ganz super, das bearbeitete Bild sieht toll aus!

Liebe Grüße
Jimena von littlethingcalledlove.de

Sky hat gesagt…

Hey!
I saw your blog and I liked, I am following u now and I hope u can visit my blog and follow me back, great post.
Kisses ^^

Binara hat gesagt…

Oh, ich wußte gar nicht, dass man die alte Photoshop-Version kostenlos bekommt. Guter Tipp! Auch wenn es da wahrscheinlich nicht so viele Tutorials dazu gibt.

LG Binara :-)

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für dein Kommentar. ♥